Meine Trainings-Routine

Hallo ihr Hübschen!
Da ich immer recht viele Fragen zu meinem Training bekomme, habe ich jetzt beschlossen mal einen Blogpost darüber zu schreiben. Also ich mache 4mal pro Woche Kraffttraining und trainiere zur Zeit nichtmehr im 3er-Split wie ich es lange Zeit tat, sondern neuerdings in einem 2er Split, also Oberkörper/Unterkörper. Meinen Trainingsplan habe ich diesmal auch nicht selbst geschrieben, sondern mit Hilfe von meinem Freund, der sich da ein bisschen besser auskennt😁 Momentan sieht mein Plan so aus:

Unterkörper A:
Breite Kniebeuge 5×10
Beinstrecker 3×10
Ausfallschritte 5×10
Kreuzheben mit gestr. Beinen 5×10
Beinbeuger 3×12
Adduktion am Kabelzug 4×12

Unterkörper B:
Enge Kniebeugen 5×10
Beinpresse 3×10
Donkey Kicks 5×20
Kreuzheben mit gestr. Beinen 5×10
Beinbeuger 3×12 11
Adduktion am Gerät 4×12

Oberkörper A:
Schrägbankdrücken 5×10
Butterfly am Kabelzug 3×12
Rudern mit Langhantel 5×12
Latzug zum Nacken 4×12
Seitheben 4×12
vorgebeugtes Seitheben 4×10
Kurzhantelcurls 4×10
Trizepsdrücken am Kabelzug 4×10

Oberkörper B:
Flachbankdrücken 5×12
fliegende auf der Schrägbank 3×12
Rudern am kabelzug oder maschine 5×10
einarmiges Rudern 3×12
aufrechtes Rudern Langhantel 4×10
vorg. Seitheben 4×10
Langhantelcurls 4×10
Dips zwischen 2 Bänken 4×10

Die Gewichte hab ich bewusst weggelassen, da ich nicht will dass sich jemand an mir orientiert 😉 Zusätzlich zum Krafttraining mach ich noch 2mal in der Woche Zumba oder ein paar andere Kurse in meinem Fitnessstudio mit💃 Und nach meinem Krafttraining mach ich gern einmal in der Woche HIIT für 15 Minuten oder ich stell mich Ne halbe bis dreiviertel Stunde auf den Stepper oder auf’s Laufband, je nachdem wie ich Lust auf Cardio hab😁 Und sobald es wieder ein bisschen wärmer wird, werde ich auch wieder anfangen draußen laufen zu gehen 🙂
Vor jedem Krafttraining wärm ich mich ca. 10 Minuten auf einem beliebigen Cardio Gerät auf, danach bin ich für ungefähr eine Stunde mit meinem eigentlichen Training beschäftigt und dann dehn ich mich nochmal ungefähr 5-10 Minuten, um Muskelverkürzungen zu vermeiden. Natürlich trainiere ich auch ab und zu meinen Bauch, dafür hab ich aber keine festen Übungen, da ich eigentlich immer andere Übungen mach, damit mein Bauch sich an keine Übung gewöhnt. Beim Bauchtraining immer 3-5 Sätze mit je 12-15 Wiederholungen und dabei ist es wichtig die Satzpausen kurzzuhalten, ich mache ca. 20 Sekunden Pause und dann den nächsten Satz. Meine liebsten Übungen für den Bauch sind aber Leg Raises auf der Bank, Heel Taps, Side Plank und Reverse Crunches. Mein Bauchtraining dauert ungefähr 10 Minuten und ich versuche es ungefähr 3mal in der Woche nach dem Krafttraining zu machen. Allerdings bin ich auch oft zu faul und lass es einfach weg, ich mag Bauch trainieren nämlich irgendwie gar nicht 😀 Das ist aber nicht schlimm da der Bauch sowieso bei allen Grundübungen wie z.B. Squats, Kreuzheben und Bankdrücken zur Stabilisation benötigt wird und somit eigentlich automatisch mittrainiert wird.
Meine Woche sieht dann ungefähr so aus👇

Montag: Pause

Dienstag: Unterkörper A & eine halbe Stunde Stepper nach dem Training

Mittwoch: Oberkörper A

Donnerstag: Zumba

Freitag: Unterkörper B & HIIT

Samstag: Oberkörper A

Sonntag: Zumba

Jetzt hab ich euch mal einen Einblick in mein Training gegeben, falls ihr Fragen habt könnt ihr natürlich immer gern eine E-Mail an jasmin_springborn@web.de schreiben, ich freue mich immer über eure Fragen und Nachrichten!😊
Ich wünsch euch ein schönes Wochenende und viel Erfolg beim Training!
Eure Jasmin💗

Fitnessguru Review

Hey ihr Lieben,
ich melde mich mal wieder zurück mit einem neuen Blogpost in dem ich euch meine liebsten Fitnessguru Supplements vorstelle und erkläre, wofür diese gut sind.
1. OneAmino
OneAmino sind BCAAs. Ich nehme 6,5 Gramm während dem Training zu mir und es gibt mir mehr Konzentration und Energie, besonders nützlich für mich da ich meist direkt nach der Schule trainieren geh und mich dann oftmals müde oder schwach vor dem Training fühle. Ich benutze die Geschmacksrichtung Cola und lieeeebe es, außerdem ist es eine nette Abwechslung zum immer nur Wasser trinken beim Training 😛 Auf der Website steht man soll es mit 500ml Wasser mischen, ich mische es aber mit einem Liter, da der Geschmack mir sonst zu süß ist. Mittlerweile will ich gar nichtmehr ohne meine Aminosäuren trainieren! Hier kommt ihr zum Produkt: http://www.fitnessguru.com/de/one-amino
One Amino Cola (Y) Ein MUSS für meine Workouts ;?

One Amino Cola (Y) Ein MUSS für meine Workouts ;?

 
2. OneCasein
Hierbei handelt es sich um hochwertiges Casein Protein, welches langsam vom Körper aufgenommen wird und die Muskeln über einen Zeitraum von ca. 8 Stunden mit Eiweiß versorgt. Ich nehme meist einen Scoop vor dem Schlafengehen, da es die Muskeln über Nacht gut versorgt und so die Fettverbrennung über Nacht unterstützt wird, weil die Muskeln geschützt sind und der Körper so eher an die Fettreserven geht. Entweder trinke ich es mit 400ml Wasser als Shake oder rühre mir mit 150ml Wasser einen dickflüssigen Casein Pudding an. Es ist auch besonders beliebt während Diäten um die Fettverbrennung anzukurbeln, außerdem sättigt es sehr:) Ich habe es in der Geschmacksrichtung Tiramisu weil Tiramisu eines meiner Lieblingsdesserts ist und bin begeistert! OneCasein eignet sich auch übrigens auch perfekt für Pancakes👌 Für Tiramisu Liebhaber definitiv ein Muss!!!😁
 Hier könnt ihr´s kaufen: http://www.fitnessguru.com/de/one-casein
Tiramisu Casein Pancakes mit Obst

Tiramisu Casein Pancakes mit Obst

3. OneWhey Riegel
Ich habe die Riegel in fast jeder Geschmackssorte probiert und wirklich jeder ist köstlich🙈 Sie schmecken genauso gut wie Bounty, Twix &Co, wenn nicht sogar noch besser. Allerdings sind die Nährwerte auch nicht soooo gut wie z.B. Bei Questbars, aber immerhin enthalten sie 17 Gramm Protein  und da ich mich nicht Low Carb oder so ernähre, ist der enthaltene Zucker für mich kein Problem. Außerdem schmecken die OneWhey Riegel auch einfach besser!😜 Sie eignen sich perfekt als Lernsnack oder Snack für unterwegs. Hier erhältlich:
Apple Pie: Mein erster Riegel und ich war begeistert. Schmeckt so richtig nach Apfel und Zimt und ist mit leckerer Milchschokolade umhüllt. Wegen dem Zimt schmeckt er auch ein bisschen winterlich finde ich🎅
Chocolate Orange: Definitiv mein Liebling!!! Ich liebe Softcakes und zufälligerweise schmeckt dieser Riegel genauso🙏 Einfach göttlich🍫🍊
Chocolate Crisp: Total schokoladig und geil, ich kann Schokolade eh nie widerstehen😁
Chocolate Mint: Wie After Eight, definitiv😎
Gingerbread: Die perfekte gesunde Alternative zu Lebkuchen! Wie Apple Pie ist der Geschmack sehr winterlich und Weihnachtlich und sowas mag ich total:)🎅
One Whey Lebkuchen Riegel - Der perfekte Lernsnack ! ;)

One Whey Lebkuchen Riegel – Der perfekte Lernsnack ! 😉

Coconut: Dazu sag ich nur Bountyyyy😚 Eigentlich steh ich nicht so auf Kokosnuss aber der Riegel hat sogar mir geschmeckt:)
4. OneWhey
Das OneWhey ist neben dem Proteinpulver mein Scitec mein Allerliebstes❤️ Weil der Geschmack einfach bei jeder Sorte total süß und cremig ist, auch wenn man es mit Wasser trinkt! Und ich trinke meine Shakes immer mit Wasser. OneWhey eignet sich perfekt um den Körper nach dem Training schnell mit Eiweiß zu versorgen in Form eines Proteinshakes. Aber auch in Quark oder Oatmeal ist es köstlich! Hier kommt ihr zum Produkt: http://www.fitnessguru.com/de/one-whey-sample
Vanilla White Chocolate Shake mit Erdbeeren

Vanilla White Chocolate Shake mit Erdbeeren

Vanilla White Chocolate: Ein Geschmack der zu fast allem passt. Süß, cremig und einfach meine allerliebste Sorte🙈
Vanilla White Chocolate Pancakes

Vanilla White Chocolate Pancakes

Vanilla White Chocolate Milchreis mit heißen Himbeeren und Banane

Vanilla White Chocolate Milchreis mit heißen Himbeeren und Banane

Raspberry White Chocolate: Meiner Meinung nach sehr künstlich und süß, aber auch nicht schlecht. Trotzdem würde ich es mir glaub nicht mehr bestellen.
Pistachio Coconut: Auch eine meiner Lieblingssorten, ich finde es hat was von Marzipan😍
Cappuccino: Ebenfalls sehr lecker, da ich Cappuccino auch so gerne mal trinke finde ich es sehr gut. Mein Geheimtipp: Im Sommer mit Eiswürfeln und Mandelmilch
schmeckt wie Eiskaffee😍
IMG_3563
5. OneWhey Isolate
OneWhey Isolate hat noch bessere Nährwerte als OneWhey, also einen geringeren Fett- und Kohlenhydratanteil, ist aber auch doppelt so teuer. Zum Kauf kommt ihr hier:
Mint Chocolate: Geschmacklich eindeutig wie After Eight!! Und das Geilste ist, dass es sogar Zartbitterschokostücke enthält😍👌
French Vanilla: Irgendwie kann man den Geschmack nicht richtig einordnen, es schmeckt irgendwie nicht so intensiv finde ich.
Peanutbutter: Da ich Ersnussbutter ja eh über alles liebe, fand ich den Geschmack natürlich auch super:P Vor allem in Oatmeal oder als Shake!
Rocky Road: Es soll nach Nüssen, Karamell und Marshmallows schmecken, war aber nicht so mein Ding🙈 In Oatmeal oder Pancakes perfekt, aber als Shake wars mir zu süß😬
Rocky Road Oatmeal

Rocky Road Oatmeal

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig helfen und das jeweilige Produkt zumindest oberflächlich ein wenig erklären. Unter jedem Produkt steht aber noch ein Internetlink, wo alles nochmal detaillierter beschrieben wird. Falls ihr noch Fragen habt könnt ihr sie mir natürlich wie immer gerne stellen 🙂
Eure Jasmin