Meine Trainings-Routine

Hallo ihr Hübschen!
Da ich immer recht viele Fragen zu meinem Training bekomme, habe ich jetzt beschlossen mal einen Blogpost darüber zu schreiben. Also ich mache 4mal pro Woche Kraffttraining und trainiere zur Zeit nichtmehr im 3er-Split wie ich es lange Zeit tat, sondern neuerdings in einem 2er Split, also Oberkörper/Unterkörper. Meinen Trainingsplan habe ich diesmal auch nicht selbst geschrieben, sondern mit Hilfe von meinem Freund, der sich da ein bisschen besser auskennt😁 Momentan sieht mein Plan so aus:

Unterkörper A:
Breite Kniebeuge 5×10
Beinstrecker 3×10
Ausfallschritte 5×10
Kreuzheben mit gestr. Beinen 5×10
Beinbeuger 3×12
Adduktion am Kabelzug 4×12

Unterkörper B:
Enge Kniebeugen 5×10
Beinpresse 3×10
Donkey Kicks 5×20
Kreuzheben mit gestr. Beinen 5×10
Beinbeuger 3×12 11
Adduktion am Gerät 4×12

Oberkörper A:
Schrägbankdrücken 5×10
Butterfly am Kabelzug 3×12
Rudern mit Langhantel 5×12
Latzug zum Nacken 4×12
Seitheben 4×12
vorgebeugtes Seitheben 4×10
Kurzhantelcurls 4×10
Trizepsdrücken am Kabelzug 4×10

Oberkörper B:
Flachbankdrücken 5×12
fliegende auf der Schrägbank 3×12
Rudern am kabelzug oder maschine 5×10
einarmiges Rudern 3×12
aufrechtes Rudern Langhantel 4×10
vorg. Seitheben 4×10
Langhantelcurls 4×10
Dips zwischen 2 Bänken 4×10

Die Gewichte hab ich bewusst weggelassen, da ich nicht will dass sich jemand an mir orientiert 😉 Zusätzlich zum Krafttraining mach ich noch 2mal in der Woche Zumba oder ein paar andere Kurse in meinem Fitnessstudio mit💃 Und nach meinem Krafttraining mach ich gern einmal in der Woche HIIT für 15 Minuten oder ich stell mich Ne halbe bis dreiviertel Stunde auf den Stepper oder auf’s Laufband, je nachdem wie ich Lust auf Cardio hab😁 Und sobald es wieder ein bisschen wärmer wird, werde ich auch wieder anfangen draußen laufen zu gehen 🙂
Vor jedem Krafttraining wärm ich mich ca. 10 Minuten auf einem beliebigen Cardio Gerät auf, danach bin ich für ungefähr eine Stunde mit meinem eigentlichen Training beschäftigt und dann dehn ich mich nochmal ungefähr 5-10 Minuten, um Muskelverkürzungen zu vermeiden. Natürlich trainiere ich auch ab und zu meinen Bauch, dafür hab ich aber keine festen Übungen, da ich eigentlich immer andere Übungen mach, damit mein Bauch sich an keine Übung gewöhnt. Beim Bauchtraining immer 3-5 Sätze mit je 12-15 Wiederholungen und dabei ist es wichtig die Satzpausen kurzzuhalten, ich mache ca. 20 Sekunden Pause und dann den nächsten Satz. Meine liebsten Übungen für den Bauch sind aber Leg Raises auf der Bank, Heel Taps, Side Plank und Reverse Crunches. Mein Bauchtraining dauert ungefähr 10 Minuten und ich versuche es ungefähr 3mal in der Woche nach dem Krafttraining zu machen. Allerdings bin ich auch oft zu faul und lass es einfach weg, ich mag Bauch trainieren nämlich irgendwie gar nicht 😀 Das ist aber nicht schlimm da der Bauch sowieso bei allen Grundübungen wie z.B. Squats, Kreuzheben und Bankdrücken zur Stabilisation benötigt wird und somit eigentlich automatisch mittrainiert wird.
Meine Woche sieht dann ungefähr so aus👇

Montag: Pause

Dienstag: Unterkörper A & eine halbe Stunde Stepper nach dem Training

Mittwoch: Oberkörper A

Donnerstag: Zumba

Freitag: Unterkörper B & HIIT

Samstag: Oberkörper A

Sonntag: Zumba

Jetzt hab ich euch mal einen Einblick in mein Training gegeben, falls ihr Fragen habt könnt ihr natürlich immer gern eine E-Mail an jasmin_springborn@web.de schreiben, ich freue mich immer über eure Fragen und Nachrichten!😊
Ich wünsch euch ein schönes Wochenende und viel Erfolg beim Training!
Eure Jasmin💗

3 Gedanken zu “Meine Trainings-Routine

  1. Marcella schreibt:

    Hallo Jasmin,

    Super dass du deinen Plan gekostet hast. Wollte nur mal fragen ob du Oberkörper B dann erst in der nächsten Woche machst oder immer tagesweie A und dann B? 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s