Flexible Dieting – Der Weg zu einem gesunden Essverhalten

Wie viele von euch vielleicht wissen, war ich ja seit Anfang April auf Diät. Das hieß mehr Cardio, weniger Kalorien und natürlich weniger Carbs. Ich hatte natürlich auch Erfolg damit, allerdings muss ich zugeben dass ich nach der Diät nicht wirklich wusste wie es weitergehen soll. Ich hatte erstmal total Angst wieder mehr zu essen, weil ich doch meine mühsam erarbeitete Form nicht kaputtmachen wollte! Allerdings spürte ich auch, dass es mit so wenig kalorien und carbs nicht weitergehen kann.. Ich war ständig müde, schwach beim Training und meine Ernährung war eine einzige Quälerei.
Gut, wie gesagt meine Diät lief und ich hab mein Ziel definierter auszusehen erreicht. Jetzt hätte ich zwar einen tollen Körper, der mir gefallen hat, allerdings war ich emotional total empfindlich und war einfach unglücklich.. Ich hab mir in letzter Zeit alles verboten, bin nicht mehr feien gegangen wie andere das in meinem Alter tun, wollte nicht mehr mit Freunden essen gehen da ich da ja die Gefahr hatte zu viel zu essen und zuzunehmen und hab meine Freunde total vernachlässigt um ja keine Trainingseinheit ausfallen zu lassen.
Irgendwann fiel mir dann auf dass es das nicht wert ist. Ein schöner Körper ist vergänglich, Glück und schöne Erinnerungen hingegen nicht! Ich wollte endlich wieder richtig leben, mit Freunden Spaß haben und weggehen, anstatt ständig Zuhause zu sitzen und mir den Kopf über Training oder Kalorien zu zerbrechen!
In der Zeit hab ich ständig Babsi (babsishonestfitsoul) beneidet, was für geiles Zeug sie essen durfte, wie glücklich sie war und natürlich dass sie plötzlich keine Angst mehr vor Kohlenhydraten hatte😲 Und natürlich hab ich ihren Fortschritt bewundert, den sie trotz so viel Kohlenhydraten und Kalorien gemacht hat. Durch sie bin ich dann letztendlich auch auf @profit_flexibledieting gekommen und dafür bin ich so dankbar 🙏
Flexible Dieting ist nämlich keine Diät, sondern eine Lebensweise, die vielen Menschen hilft von dem Diät-Denken loszukommen, sich endlich trauen mehr zu essen und sich nicht alles zu verbieten! Bei Flexible Dieting ist nämlich nichts verboten. Du darfst essen so viel du willst, auch Alkohol trinken (in Maßen natürlich!) und mit Freunden essen ist ebenfalls überhaupt kein Problem! – natürlich so lange alles in deine Makros passt.
Makros sind Makronährstoffe, sprich Fette, Proteine und Kohlenhydrate.
Ich war total begeistert wie sehr bei dem Programm auf mich eingegangen wurde! Nachdem ich einen langen Fragebogen ausgefüllt hatte, mit Fragen über mein bisheriges Essverhalten und Training, Körpergröße, Gewicht und meine persönlichen Ziele, bekam ich also einen individuellen Trainingsplan der sich auf meine Schwachstellen konzentriert und einen Makro-Verteilungsplan.
Ich bin ständig in Kontakt mit meinem Coach Kilian, der mir immer zur Verfügung steht wenn ich Fragen oder Probleme habe. Jede Woche schicke ich ihm Bilder meines aktuellen Fortschritts und der Trainingsplan und die Makros werden dann verändert falls nötig, damit ich meine persönlichen Ziele erreiche:)
Ich kann mein Glück immer noch kaum fassen auf dieses Programm gestoßen zu sein, ich glaube das zu machen war eine der besten Entscheidungen meines Lebens! Endlich kann ich mal wieder weggehen ohne diese bösen Hintergedanken vom Zunehmen oder wie viele Kalorien das jetzt wohl sind. Wenn ich zum Beispiel vorhabe Essen zu gehen sage ich meinem Coach Bescheid, der sich dann überlegt wie ich das am besten in meinen Makros unterbringe. Es ist ein unglaublich tolles Gefühl endlich aus diesem Diät-Kalorien-Angst vorm Zunehmen-Gefängnis zu entfliehen, ich hab nämlich komplett vergessen wie es eigentlich ist zu leben🙆
Natürlich denken jetzt viele von euch, dass man sich doch gut selber seine Makros ausrechnen kann und damit Erfolge erzielt. Das muss ich allerdings verneinen😁 Ich habe ja selbst schon immer Makros gezählt die ich mir irgendwie selbst zurecht gelegt habe. Als ich dann allerdings meine Makros von ProFit im Vergleich gesehen habe, sind mir fast die Augen rausgefallen👀 Es waren nämlich viiiiel mehr Kohlenhydrate als ich je gegessen habe und mehr Kalorien warens auch. Ich hab nämlich immer viel zu wenig Kalorien und vieeel zu viel protein für mein Körpergewicht gegessen ist mir im Nachhinein aufgefallen, deshalb fühlte ich mich auch ständig müde und schlapp.
Jedenfalls war ich erst sehr skeptisch den Makros gegenüber. Ich war mir sicher dass ich zunehmen würde von den Kalorien und den mega vielen Kohlenhydraten:/ Deshalb war ich auch mehr als überrascht, dass ich nach einer Woche Coaching nochmal ca. Nen halben Kilo verloren hab uuuund sogar mein Hüftumfang wurde weniger! Mittlerweile vertraue ich meinem Coach voll und ganz 😛
Falls ihr auch Interesse haben solltet, mit meinem Rabattcode jasmin15 gibts 15% auf das Onlinecoaching und mit jasmin5 5% auf den Mitgliederbereich.
Der Mitgliederbereich ist optimal für die Skeptischen unter euch, den könnt ihr nämlich für grade mal 1€ einen Monat lang gratis testen☺️
Übrigens sind die Rabattcodes auf unbestimmte Zeit gültig, ich will auf keinen Fall dass ihr euch gestresst fühlt, dass das Angebot nur jetzt gilt! Überlegt es euch lieber nochmal genauer. Ich hab ja eigentlich nie was von Online Coachings oder irgendwelchen Programmen gehalten, da es normalerweise darum geht in einer gewissen Zeit seine Bestform zu erreichen.
Bei ProFit geht’s aber nicht um den Top Körper in 2 Monaten, sondern dadurch einen tollen Körper DAUERHAFT mit einem gesunden Essverhalten zu vereinbaren und einfach ein Gefühl dafür bekommt, wie viel von was man eigentlich essen darf. Schließlich will niemand sein Leben lang Makros tracken💁
Falls ihr noch mehr Infos wollt, schreibt mir einfach ne Mail an jasmin_springborn@web.de oder schaut euch mal die Website von ProFit an 👉 http://www.flexible-dieting.de
Habt einen tollen Abend und fühlt euch gedrückt!
Eure Jasmin ❤️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s